Way To…

Cie Tout en Vrac

Autos, die an einem Faden hängen, als ob sie vor dem finalen Unfall glasiert worden wären.

Warnung? Prüfung? Muss die Menschheit, bevor sie den Schritt ins neue Jahrhunderts macht, über ihre menschliche Natur hinauswachsen? Ein Bergsteiger wird die Allegorie erklimmen. Die sportliche Zirkusleistung wird von zwei Philosophen mit Schnurrbart kommentiert.

Die Ära des geheiligten Autos geht zu Ende. Tout En Vrac bereitet ihm eine Trauerfeier, die diesem Jahrhundert der gemeinsamen Kultur gerecht wird, eine festliche, wütende Läuterung, um es zu betrauern.