La Chose Publique

La Chose Publique definiert sich als Künstlertruppe auf der Suche nach Identitäten. Für ihre Suche musste sie sich für ein Gebiet engagieren. Sie ließ sich daher in Jarville nieder, ein Vorteil für ihre Entwicklung. Die Notwendigkeit, den Begriff der Identität zu erörtern, schien ihr auf der Hand zu liegen, da sie ein bewegendes, pluralistisches Thema im öffentlichen Raum, in der Kommunikation und in der Nähe zum Publikum ist.